SF Bussen – SSV Emerkingen 0:2 (0:0)

Die Bussenelf kassiert zuhause die erste Saisonniederlagen gegen den SSV Emerkingen und geht nach 90 Minuten mit einem 0:2 vom Platz.

Beide Teams gingen hoch motiviert in die Partie, die Hausherren konnten dann zunächst das Heft in die Hand nehmen. Die erste dicke Chance ließ jedoch Joachim Schlaucher liegen, kurz darauf scheiterte auch Kevin Schelkle bei seinem Versuch als das Leder knapp am Tor vorbei ging. Der Gast agierte weitestgehend nur mit langen Bällen und blieb zunächst ungefährlich. Knackpunkt im ersten Durchgang war dann ein vermeintliches Abseitstor, das den Sportfreunden zum Entsetzen aller aberkannt wurde, obwohl Joachim Schlaucher nach einem zuvor herrlichen Spielzug das Leder zurücklegte auf Patrick Baur, welcher einschieben konnte. Etwas entmutigt durch diese Szene gingen die Sportfreunde anschließend in die Pause. Nach dem Seitenwechsel gehörte dann die erste dicke Chance den Gästen. Torhüter Christoph Neubrand konnte allerdings in höchster Not noch retten. Kurz darauf trafen die Gäste dann jedoch zur unverdienten Führung, nach einigem Durcheinander nach einem hohen Ball konnte der Gästestürmer vor dem Bussentor einschieben. Die Bussenelf blieb jedoch trotz Rückstand die dominierende Mannschaft, konnte jedoch weiterhin die sich ergebenden Großchancen nicht nutzen. So scheiterte Stürmer Alexander Beck gleich mehrfach. Wie es dann so ist im Fußball gelang stattdessen dem Gast der zweite Treffer. Ein Freistoß von außen flog ohne weiteres dazutun von Freund und Feind ins lange Toreck der Sportfreunde was den 2-Tore-Rückstand bedeutete. Bis zum Schluss versuchten die Hausherren noch den Anschluss zu schaffen, jedoch wollte sich an diesem Tag der Torerfolg einfach nicht einstellen. So musste sich die zwar spielerisch klar bessere Mannschaft am Ende doch geschlagen geben.

Es spielten:

Christoph Neubrand, Gustav Schlaucher, Frank Pfender, Manuel Braun, Manuel Steinborn, Joachim Schlaucher, Benedikt Schrodi, Kevin Schelkle, Daniel Moll, Stefan Traub, Alexander Beck, Patrick Baur, Jonas Schrodi, Marius Baur, Dietmar Blanz.

Die Reserve siegte im Vorfeld deutlich mit 4:0. Bussentorschützen waren Stefan Auchter, Fabian Elser, Steffen Weidelener und Marcel Walz.

Vorschau:

Weiter geht es für die Sportfreunde am kommenden Sonntag, den 28.04.2019, mit dem Auswärtsspiel gegen den SV Eintracht Seekirch. Anpfiff  ist um 15:00 Uhr,  die Reserve hat spielfrei. Über kräftige Unterstützung der Zuschauer und Fans in Seekirch würden sich die Bussenkicker wieder sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.