SF Bussen – SV Uttenweiler II 5:1 (1:1)

Die Sportfreunde können durch einen 5:1 Erfolg im letzten Saisonspiel die verdiente Meisterschaft feiern und steigen nach einem Jahr Abstinenz wieder in die Kreisliga A auf.

Die Partie in Dietershausen begann mit einem frühen Gegentor, was die Bussenelf zunächst etwas schockte. Jedoch glich der Gast wenig später selbst wieder durch ein Eigentor aus, sodass man mit einem 1:1 in die Pause ging. Nach dem Wechsel machte der  Hausherr dann alles klar. Tore von Frank Pfender, Kevin Schelkle, Manuel Braun und Andreas Schlaucher schraubten das Ergebnis auf ein klares 5:1 hoch, sodass die Bussenelf ungefährdet die zweite Meisterschaft in der Vereinsgeschichte klar machen konnte. Nach dem Schlusspfiff gab es dann kein Halten mehr und die Feier dauerte noch weit bis in das Pfingstwochenende hinein an.

Es spielten:

Christoph Neubrand, Gustav Schlaucher, Daniel Moll, Phillip Müller, Dietmar Blanz, Joachim Schlaucher, Manuel Steinborn, Kevin Schelkle, Benedikt Schrodi, Alexander Beck, Andreas Schlaucher, Manuel Braun, Marcel Walz, Marius Baur, Stefan Traub.

Auch die Reserve konnte zum Saisonabschluss noch glänzen und bezwang den SV Uttenweiler III mit einem 10:0. Erfolgreiche Torschützen waren dabei Martin Abt, Steffen Weidelener, Christian Lamparter, Markus Müller, Bernhard Sporleder, Thomas Strahl, Fabian Schramm und Ridvan Pek trafen sogar jeweils doppelt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.