SF Bussen – SV Ringingen 1:1 (1:0)

Die Sportfreunde verpassen in der letzten Spielszene noch den ersten Heimsieg der Saison und müssen sich mit einem 1:1 Unentschieden zufrieden geben.

Das Spiel in Dietershausen war im ersten Durchgang ausgeglichen. Die Sportfreunde agierten konzentriert und spielten sich geduldig ihre Chancen heraus. So ging die 1:0 Führung nach 34 Minuten durchaus in Ordnung. Nach guter Vorarbeit über die rechte Seite konnte Christian Neumann den in der Mitte mitgelaufenen Benjamin Beck frei vor dem Tor bedienen. Der Linksaußen der Sportfreunde konnte mit einer flachen Direktabnahme den Ball am Schlussmann der Gäste vorbei ins Tor befördern. Bis zur Pause verloren die Gastgeber dann etwas ihre Ordnung und spielten zu hastig, was dem Gast mehrere Torchancen einbrachte. Nach dem Wechsel verlor das Spiel dann an Qualität. Die Gäste drückten die Bussenelf mitunter weit in deren Hälfte und hatten nun auch deutlich mehr vom Spiel. Trotzdem war es die Heimelf, die näher am zweiten Treffer war als der Gast am Ausgleich. Zunächst war eine Hereingabe aus spitzem Winkel von Alexander Beck vermutlich hinter der Torlinie als der Torhüter den Ball dann sicher in den Händen hielt und wenig später war es Jakob Schlaucher der in einer brenzligen Situation vor dem ringinger Tor am Aluminium scheiterte. So blieb die Spannung schließlich bis in die Nachspielzeit erhalten. Die Bussenelf lieferte sich einen großen Kampf, konnte immer wieder in gefährlichen Situationen im letzten Moment klären und hielt die knappe Führung bis zur letzten Spielszene. Abschließend gab es Freistoß an der Strafraumgrenze für den Gast, der platzierte Ball ins Torwarteck konnte vom Bussenkeeper leider nicht entschärft werden und trudelte in die Maschen zum unglücklichen 1:1. Gleich danach pfiff der Unparteiische ab, sodass es den Sportfreunden unterm Strich wieder nicht gelang einen Heimsieg einzufahren.

Es spielten:

Gustav Schlaucher; Frank Pfender (85. Min.: Bernhard Sporleder), Philipp Müller, Dietmar Blanz, Christian Rommel; Benjamin Beck, Manuel Braun, Daniel Moll (62. Min.: Jonas Schrodi), Christian Neumann, Alexander Beck (77. Min.: Andreas Schlaucher); Jakob Schlaucher.

Die Reserve-Elf konnte nach längerem auch mal wieder ein erfolgreiches Spiel absolvieren und gewann nach Toren von Bernhard Sporleder und einem Doppelpack von Steffen Weidelener mit 3:0.

Vorschau:

Für die Bussenelf geht es nun bereits am Donnerstag, den 17.05.2018, nach Oggelsbeuren zum Nachholspiel. Anpfiff ist um 19 Uhr.  Über regen Fanbesuch in Oggelsbeuren würden sich die Fußballer der Sportfreunde sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja