AGFFZ 2020

Auch dieses Jahr starteten die Sportfreunde Bussen trotz Corona wieder die Affengeile Ferienfreizeit, an der 24 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren teilnahmen. Leider konnten die Kinder dieses Jahr nicht mit ihren Betreuern auf einen Zeltplatz und dort übernachten, stattdessen gab es ein zwei – Tages – Programm.

Am Freitag, den 31.07.20, brachten die Eltern die Kinder zum Start der AGFFZ ans Sportheim in Dietershausen. Es gab für die Kinder eine kurze Einführung zum Umgang und den Abstandsregeln wegen des Corona Virus, dann wurden die Kinder in 3er oder 4er Teams eingeteilt, in denen sie das Wochenende verbringen würden. Es gab die Möglichkeit ein Insektenhotel aus einer Konservendose zu basteln und zu bemalen und natürlich wurde das alljährliche AGFFZ-Shirt bemalt. Gleichzeitig lieferten sich mehrere Gruppen ein Wikingerschach Duell und versuchten sich erfolgreich gegen die Betreuer zu behaupten. Zwischendurch gab es ein Eis und Apfel- und Melonenschnitze. So war die Zeit schnell vorbei und die Kinder wurden abends wieder von Ihren Eltern abgeholt.

Der Samstag begann um 9 Uhr. Alle Kinder wurden wieder von ihren Eltern am Sportheim abgeliefert und so begann der Morgen wieder mit Bastelangeboten. Die Kinder konnten mit Acrylfarben Steine für ein Tic-Tac-Toe – Spiel bemalen oder Seedbombs backen, gleichzeitig wurden die restlichen AGFFZ – Shirts bemalt und die Kinder spielten auf dem Spielplatz oder mit den Jongliersachen. Zum Mittagessen, gab es leckere Pizza und dazu Gemüse, nachmittags dann eine kleine Fußballolympiade bei der die Kinder Zielschießen mussten oder um Hindernisse dribbeln sollten. Alle Kinder hatten dabei eine Menge Spaß und einige bisher unentdeckte Talente kamen zum Vorschein, die bei der Siegerehrung belohnt wurden. Leider begann dann das Wetter nicht mehr ganz mitzuspielen und so mussten wir ins Innere des Sportheims und uns mit mehreren Gruppen in den Räumen verteilen um den Abstand waren zu können. Die Mädchen bastelten an ihren am Vormittag begonnenen Projekten weiter und die Jungs spielten mit einigen Betreuern Kreisspiele, bis das Wetter nach einer halben Stunde wieder besser wurde und wir unser Programm wieder nach draußen verlegen konnten. Dort gab es dann wieder Eis, Äpfel und Melone, als kleine Zwischenstärkung. Es wurde nochmals Wikingerschach, der absolute Renner an diesem Wochenende, gespielt und einige bemalten Schrumpffolie, die im Backofen dann zu kleinen Schlüsselanhängern schrumpfte. Abends holten die Eltern dann ihre müden Kinder wieder ab. Trotz den Einschränkungen durch Corona und dass wir deswegen dieses Jahr ein Ferienprogramm, der etwas anderen Art hatten, freuen wir uns, dass wir ein tolles Wochenende mit den Kindern hatten. Wir haben die Auflagen, die uns gestellt waren gut gemeistert und freuen uns, dass die Kinder ein spaßiges Wochenende genießen konnten.

Affengeiles Basteln

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.