TSV Riedlingen – SF Bussen 6:0 (3:0)

Die Bussenelf bekommt in Riedlingen das halbe Dutzend und muss sich nach 90 Minuten klar geschlagen geben.

Bereits nach 4 Minuten schlug es im Gehäuse der Gäste vom Bussen ein. Ein schneller Konter über die linke Abwehrseite der Sportfreunde sorgte für Unstimmigkeiten in der Hintermannschaft, sodass nach Hereingabe in den Fünfmeterraum ein Riedlinger Stürmer mühelos zur Führung einschieben konnte. Kurz darauf erhöhten die Hausherren auf 2:0. Nach fehlerhaftem Verhalten der Bussenelf nutzen die Rothosen ihre zweite Chance des Spiels ebenfalls eiskalt. Zwar hatten die Gäste durchaus auch Möglichkeiten, brachten jedoch nichts zählbares zu Werke. Nach einer halben Stunde schenkten die Sportfreunde den Gastgebern dann zu allem Überfluss auch noch den dritten Treffer. Wieder ging ein haarsträubender Fehler im Mittelfeld voraus, den die Riedlinger nach schnellem Umschaltspiel und Dank einer starken Offensive erneut nutzten. Nach dem Seitenwechsel bot sich dann das gleiche Spiel. Bereits nach wenigen Spielminuten schlugen die Riedlinger erneut zu. Auch die Treffer 5 und 6 resultierten aus Spielszenen bei denen die Sportfreunde den Ball unnötig hergaben und sich selbst in Bedrängnis brachten. So stand unterm Strich ein verdienter Sieg für den TSV, der an diesem Tag cleverer spielte, seine Chancen fast ausnahmslos in Tore verwandelte und die Schwächen der Bussenelf eiskalt ausnutze.

Es spielten:

Christoph Neubrand; Philipp Müller, Daniel Moll, Gustav Schlaucher, Dietmar Blanz (Stefan Auchter, 59.Min.); Christian Neumann (Christian Rommel, 15. Min.), Joachim Schlaucher, Marius Baur, Benjamin Beck (Jakob Schlaucher, 66. Min.); Alexander Beck, Andreas Schlaucher (Frank Pfender, 76. Min.).

Die Reserve unterlag dem TSV im Vorfeld mit 3:0.

Vorschau:

Am nächsten Spieltag empfangen die Sportfreunde die Spielvereinigung Pflummern-Friedingen auf heimischem Platz. Die Gäste plagen sich derzeit mit Personalsorgen herum und mussten jüngst sogar schon eine Begegnung wegen Spielermangel absagen. Die Bussenelf ist bestrebt die Punkte zuhause zu behalten. Die Partie wird am 13.11.2016 um 14:30 Uhr angepfiffen. Die Reserve tritt im Vorfeld ab 12:45 Uhr an. Über regen Fanbesuch würden sich die Fußballer der Sportfreunde wieder sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja