SV Dürmentingen – SF Bussen 1:1 (1:1)

Die Bussenelf kommt in Dürmentingen trotz klarer spielerischer Überlegenheit nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

Die Begegnung in Dürmentingen war auf dem schwer bespielbaren Geläuf von Beginn an recht zerfahren. Dennoch kamen die Gäste nach und nach besser in die Begegnung und beherrschten schließlich das Spiel. Die sich ergebenden Großchancen wurde jedoch zunächst nicht genutzt. Der Hausherr versuchte es aus der Defensive heraus mit einigen schnellen Kontern und war dabei häufig auch gefährlich. So landete nach 23 Minuten der Ball im Bussentor, als eine Flanke über die rechte Bussenabwehrseite den freien Mann in der Mitte fand. Dieser Köpfte mit etwas Glück aus kurzer Distanz ein und der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt. Die Gäste vom Bussen knüpften jedoch nahtlos an ihre Leistung vor dem Gegentreffer an und kesselten die Gastgeber fortan noch mehr ein. Folgerichtig fiel schließlich nach 42 Minuten auch der Ausgleich für die Gäste. Christian Neumann zog aus 16 Metern flach ins lange Eck ab und ließ dem Schlussmann der Hausherren keine Chance. Gleich nach dem Wechsel bekam ein Spieler der Gastgeber die Quittung für sein wiederholt hartes Einsteigen und musste mit Gelb-Rot das Feld verlassen. Trotz Überzahl über die fast komplette zweite Spielhälfte schafften es die Grün-Weißen kaum zählbare Torchancen zu erspielen. Der Hausherr blieb zwar bei seinen Kontern weiterhin gefährlich, hatte sonst jedoch wenig spielerisch entgegen zu setzen. So plätscherte die Partie dem Ende entgegen, zwar ergaben sich noch vereinzelt Chancen, der gut aufgelegte Keeper der Hausherren wusste jedoch den Punkt fest zu halten und so ging die Begegnung ohne einen Sieger zu Ende.

Es spielten:

Christoph Neubrand; Philipp Müller, Daniel Moll, Manuel Braun, Dietmar Blanz; Christian Neumann, Marius Baur, Joachim Schlaucher, Benjamin Beck (86.Min.: Jakob Schlaucher); Benedikt Schrodi (80.Min.: Frank Pfender), Kevin Schelkle (65.Min.: Andreas Schlaucher).

Das Spiel der Reserve-Elf wurde im Vorfeld wegen der schwierigen Platzverhältnisse abgesagt.  

Vorschau:

Das Nacholspiel gegen die SG Öpfingen am Samstag, den 09.12.2017, wurde aufgrund der schlechten Wetterlage im Vorfeld abgesagt. Die Partie wird aller Voraussicht nach am Ostermontag nachgeholt. Die Fußballer verabschieden sich somit in die Winterpause und starten dann voraussichtlich Ende Januar wieder in die Vorbereitung.
Ein herzliches Dankeschön ergeht an dieser Stelle an alle treuen Zuschauer und Fans, die trotz der schlechten Vorrundenergebnisse hinter der Mannschaft gestanden und diese Unterstützt haben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja