SF Bussen – SV Oggelsbeuren 2:4 (2:1)

Die Sportfreunde ernten zuhause eine herbe Niederlage gegen den SV Oggelsbeuren und müssen die Schuld dafür diesmal eindeutig bei sich selber suchen.

Die Hausherren dominierten von Beginn an die Begegnung in Dietershausen, konnten jedoch kaum nennenswerte Torchancen herausspielen. Die Gäste hingegen waren effektiver und nutzten einen Traumpass in die Spitze zur unverdienten Führung nach 10 Minuten. Danach waren aber erneut die Gastgeber dominierend und erzwangen nun auch die Torchancen. So konnten Stürmer Christian Neumann nach 22 Minuten eine Kopfballvorlage von Benjamin Beck in vollem Lauf mitnehmen und im unteren linken Eck abschließen. Abwehrspieler Dietmar Blanz belohnte dann nach 36 Minuten die Sportfreunde für ihre spielerische Überlegenheit und schloss aus 16 Metern unter die Latte ab zur verdienten Bussenführung. Nach dem Wechsel war dann allerdings die Euphorie aus dem Spiel der Grün-Weißen wie weggeblasen. Anstatt auf das dritte Tor zu drängen und das Spiel zu entscheiden gab man die Partie nach und nach aus der Hand durch schlechtes Stellungsspiel und Ungenauigkeiten im Abspiel. Insbesondere die viel zu großen Räume die man in der Abwehr offen ließ wurden von den auf Konter ausgerichteten Gästen eiskalt genutzt. So liefen die Sportfreunde nach und nach in brenzlige Konterszenen der Gäste hinein, die ihrerseits ihre wenigen Möglichkeiten bestens ausnutzen und zunächst nach 54 Minuten über links ausglichen und nach 70 Minuten sogar einen berechtigten Strafstoß zur erneuten Führung nutzen und die Partie nochmal drehten. Die Hausherren waren dann bis zum Schluss nochmals drückend überlegen, schafften es jedoch nicht aus zahlreichen hochkarätigen Chancen ein Tor zu erzielen. So fiel mit dem Schlusspfiff in der 93. Minute die Entscheidung als ein erneuter Konter mit dem 4. Treffer für den Gast endete.

Es spielten:

Christoph Neubrand; Philipp Müller, Gustav Schlaucher, Daniel Moll (45.Min.: Andreas Schlaucher), Dietmar Blanz (87. Min.: Jakob Schlaucher); Christian Rommel, Benedikt Schrodi,  Joachim Schlaucher, Benjamin Beck (62. Min.: Fabian Schramm); Marius Baur (74. Min.: Christian Lamparter), Christian Neumann.

Die Reserve gewann ihr Spiel gegen den SV Oggelsbeuren im Vorfeld deutlich mit 6:1. Erfolgreiche Torschützen für die Bussenelf waren hier dreimal Kevin Schelkle, sowie Jakob Schlaucher, Christian Lamparter und Jonas Strahl mit je einem Treffer.

Vorschau:

Das nächste Saisonspiel bestreiten die Sportfreunde nun am kommenden Sonntag, den 17.09.2017, in Riedlingen. Zu Gast beim Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten haben die Sportfreunde eine schwere Aufgabe zu bewältigen. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Die Reserve spielt im Vorfeld ab 13:15 Uhr. Über zahlreiche Zuschauer und Fans, die die Mannschaften der Sportfreunde unterstützen, würden sich die Bussenkicker sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja