SF Bussen – SG Öpfingen 1:3 (0:1)

Das Heimspiel der Sportfreunde gegen die SG Öpfingen geht klar und verdient mit 1:3 verloren. Zwar waren die Sportfreunde streckenweise spielbestimmend, hatten jedoch kaum Torchancen und liefen gegen Ende der Begegnung noch in zahlreiche gefährliche Gegenangriffe.

Bereits nach 5 Minuten liefen die Hausherren einem unnötigen Gegentor hinterher, als man den Öpfinger Angreifer durch die Mitte durchbrechen ließ und dieser platziert halbhoch ins Eck einschießen konnte. Danach bemühte sich die Bussenelf zwar, kam jedoch zu keinen größeren Torchancen. Nach dem Wechsel hatten sich die Hausherren nochmals viel vorgenommen, allerdings wurden die vielen guten Ansätze vom Gast schnell zunichte gemacht. Nach 64 Minuten nutzen die Öpfinger dann eine Einladung der Bussenabwehr und markierten ihren zweiten Treffer. Wenig später in der 73 Minute war wieder ein Fehler der Grün-Weißen im Mittelfeld der Auslöser und das schnelle Umschalten der Gäste ermöglichte so den dritten Treffer. Einzig der Anschlusstreffer nach 84 Minuten gab den Gastgebern noch etwas Hoffnung. Nach guter Kombination über links war es schließlich ein Öpfinger der den Ball noch ins eigene Tor lenkte. Kurz vor dem Schlusspfiff musste Bussenverteidiger Phillip Müller den Platz noch mit Gelb-Rot verlassen, den resultierenden Elfmeter konnte Bussenkeeper Christoph Neubrand sicher halten, sodass es beim 1:3 aus Bussensicht blieb.

Es spielten:

Christoph Neubrand; Benedikt Schrodi, Philipp Müller, Daniel Moll, Dietmar Blanz(Frank Pfender, 80. Min.); Benjamin Beck (Michael Sorg, 76. Min.), Joachim Schlaucher, Marius Baur, Gustav Schlaucher; Jakob Schlaucher(Alexander Beck 62. Min.), Andreas Schlaucher (Christian Rommel 62. Min.).

Die Reserve musste sich ebenfalls geschlagen geben. Die Partie endete hier mit 3:0 für die Gäste.

Vorschau:

Weiter geht es bereits am kommenden Samstag, den 22.10.2016, mit dem Auswärtsspiel in Griesingen. Die SG Griesingen bleibt in dieser Saison ebenfalls noch hinter ihren Erwartungen zurück, sodass die Sportfreunde hier unbedingt wieder Fuß fassen müssen um sich aus dem Tabellenkeller zu befreien. Anpfiff in Griesingen ist um 15 Uhr, die Reserve spielt im Vorfeld ab 13:15 Uhr. Über kräftige Unterstützung der Zuschauer und Fans würden sich die Bussenkicker wieder sehr freuen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja