SF Bussen – SG Griesingen 1:1 (1:1)

Die Sportfreunde kommen auf heimischem Platz auch gegen den Gast aus Griesingen nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus, was in der momentanen Situation entschieden zu wenig ist.

Die Partie in Dietershausen begann mit klaren Vorteilen für die Gäste. Die Sportfreunde standen defensiv schlecht und streuten viel zu viele Fehler und Unsicherheiten in ihr Spiel ein, sodass der Gegentreffer fast nur eine Frage der Zeit war. Nach gerade einmal 11 Minuten war es dann soweit, wieder luden die Grün-Weißen die Gäste ein und der Stürmer der SG machte nach dem Geschenk kurzen Prozess und traf sicher ins lange Eck zur Führung. Danach war das Spiel unverändert, eher lag das 2:0 in der Luft als der Ausgleich durch die Hausherren. Jedoch wie es oft so ist im Fußball, schafften es die Sportfreunde doch noch zum 1:1 auch wenn sie keine Torchance erspielen konnten. Ein langer Ball in die Spitze fand Bernhard Sporleder im Strafraum der Gäste, wo er unsauber vom Torwart zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Christian Neumann sicher. In den wenigen verbleibenden Minuten bis zur Pause wachten die Gastgeber dann endlich auf und hatten sogar noch die Gelegenheit zur bis dato allerdings unverdienten Führung. Die zweite Hälfte brachte dann ein eher zerfahrenes Spiel zu Tage, zwar hatten die Sportfreunde fortan mehr vom Spiel und entwickelten auch Spielzüge nach vorne, wirkliche Torchancen waren jedoch Mangelware. Die Gäste beschränkten sich fortan auf Konter, wodurch sie durchaus mehrmals dicke Chancen zur erneuten Führung ausließen. Die letzte Szene des Spiels gehörte dann nochmal den Hausherren. Nach einigem Durcheinander im griesinger Strafraum lag der  Ball vor Christian Rommel, der bei seinem Abschluss jedoch das Leder nicht richtig erwischte, sodass die Kugel aus kurzer Distanz am Tor vorbei ging.

Es spielten:

Jonas Hirschmann (62. Min.: Gustav Schlaucher); Christian Rommel, Manuel Braun, Daniel Moll, Christian Neumann; Bernhard Sporleder (51. Min.: Benjamin Beck), Joachim Schlaucher, Benedikt Schrodi (87. Min.: Stefan Auchter), Gregor Schlaucher (60. Min.: Andreas Schlaucher); Marius Baur, Jakob Schlaucher.

Die Reserve der Sportfreunde verlor im Vorfeld knapp mit 2:1. Erfolgreicher Bussentorschütze war dabei Michael Walz.

Vorschau:

Am nächsten Spieltag sind  die Sportfreunde zu Gast beim SV Betzenweiler. Das Derby ist in dieser Rückrunde voller Gegensätze, geht es für den Gastgeber doch noch um die vorderen Ränge in der Tabelle so müssen die Sportfreunde um das Erreichen des Relegationsplatzes gegen den Abstieg bangen. Die Partie wird am Sonntag, den 21.05.2017 um 15 Uhr angepfiffen. Die Reserve tritt im Vorfeld ab 13:15 Uhr an. Über regen Fanbesuch zum Lokalderby in Betzenweiler würden sich die Fußballer der Sportfreunde wieder sehr freuen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja