VFL Munderkingen – SF Bussen 3:1 (1:0)

Die Bussenelf schafft es in Munderkingen nicht einen schwachen Gastgeber zu bezwingen und verliert am Ende nach kuriosem Spielverlauf mit 3:1.

Die Partie im munderkinger Stadion war in der ersten Halbzeit recht zerfahren. Viele Fehlpässe auf beiden Seiten ließen keinen richtigen Spielfluss zu. Chancen gab es jedoch trotzdem vereinzelt auf beiden Seiten. Die Gäste vom Bussen ließen aber in ihren Offensivaktionen oft die Aggressivität und den Zugzwang vermissen, was der VFL in seinen wenigen Szenen um den Bussenstrafraum besser machte und so noch kurz vor der Pause durch einen strammen Schuss von der Strafraumgrenze aus in Führung ging. Nach dem Wechsel bot sich den Zuschauern in Munderkingen ein ähnlich schlechtes Spiel wie im ersten Durchgang. Der Hausherr agierte eher noch etwas schwächer und überließ den Gästen vom Bussen das Spiel. So konnte die Bussenelf schließlich nach 60 Minuten den verdienten Ausgleich erzielen. Joachim Schlaucher verwandelte im Alleingang auf den Torwart zu souverän und machte das 1:1 klar. Eigentlich war damit der Weg für die Sportfreunde geebnet und es sah danach aus als könnte man die Partie noch drehen. Jedoch machte schon der nächste Angriff nach Wiederanpfiff den Grün-Weißen einen ordentlichen Strich durch die Rechnung. Nach klarer Abseitsstellung konnte der VFL einen schnellen Angriff fahren, der in der Folge die erneute Führung brachte. Zu allem Überfluss stellte der Unparteiische dann nach berechtigter Reklamation der Sportfreunde auch noch einen Mann mit Gelb-Rot vom Platz, sodass die SF Bussen mit einem Spieler weniger dem Rückstand hinterherlaufen mussten. Nach 70 Minuten gelang dem VFL dann nach weitem Freistoß an den langen Pfosten auch noch der dritte Treffer aus kurzer Distanz. Bis zum Schluss kämpfte die Bussenelf noch gegen die Niederlage an, jedoch war durch den Zwei-Tore-Rückstand und die Unterzahl nichts mehr zu holen.

Es spielten:

Jonas Hirschmann; Gustav Schlaucher, Daniel Moll (67.Min.: Philipp Müller), Manuel Braun, Frank Pfender; Dietmar Blanz (85.Min.: Gregor Schlaucher), Joachim Schlaucher, Marius Baur, Christian Neumann; Benedikt Schrodi, Andreas Schlaucher (67. Min.: Kevin Schelkle, 78.Min.: Benjamin Beck).

Vorschau:

Am nächsten Spieltag empfangen die Sportfreunde den SV Betzenweiler. Das Spiel findet auf Grund vom Weinfest bereits am Samstag, den 21.10.2017 um 15 Uhr in Dietershausen statt. Die Reserve tritt im Vorfeld ab 13:15 Uhr an. Über regen Fanbesuch würden sich die Fußballer der Sportfreunde wieder sehr freuen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja