SSV Emerkingen – SF Bussen 0:0 (0:0)

Nach einer torlosen Partie fahren die Sportfreunde mit nur einem Punkt aus Emerkingen heim. Dies ist angesichts der bisher noch schleppend laufenden Saison unterm Strich zu wenig.

Die Begegnung am Donnerstagabend begann mit klaren Vorteilen für den Gastgeber. Die Bussenelf hatte meist das Nachsehen und konnte von Glück reden nicht schon früh in Rückstand zu geraten. Immer wieder ließ man dem Gegner zu viel Raum und baute ihn durch Fehlpässe und Unkonzentriertheiten zusätzlich auf. Nach einer deftigen Halbzeitansprache durch Bussencoach Zittrell rappelte sich die Bussenelf dann auf und zeigte im zweiten Durchgang eine deutlich bessere Leistung. Fortan hatte man den Gegner bis auf einige gefährliche Konter im Griff und das Spiel fand zumeist um den Strafraum der Heimelf statt. Einzig ein Tor fehlte, zwar hatte man dicke Chancen, ließ diese jedoch ungenutzt und schloss in der ein oder anderen Situation auch nicht mit der letzten Entschlossenheit ab. Beste Torchance hatte Gustav Schlaucher, sein Kopfball aus kurzer Distanz wurde jedoch vom glänzend parierenden Schlussmann der Gastgeber abgewehrt. So ging es in die hitzige Schlussphase, diese wurde jedoch leider vom Unparteiischen dominiert, der sich durch die ein oder andere Karte die er zeigte reichlich Unmut zuzog. So wurde nur noch wenig Fußball gespielt in den letzten Minuten und die Partie endete schließlich mit dem Remis.

Es spielten:

Christoph Neubrand; Benedikt Schrodi, Philipp Müller (Benjamin Beck, 84. Min.), Gustav Schlaucher, Christian Rommel (Frank Pfender, 84. Min.); Dietmar Blanz, Christian Neumann, Joachim Schlaucher, Marius Baur; Andreas Schlaucher (Stefan Auchter, 46. Min.), Jakob Schlaucher (Christian Lamparter, 66. Min.).

Die Reserveelf konnte bereits am Dienstag, den 06.09.2016, einen Sieg in Emerkingen einfahren. Die Treffer zum 4:2 Auswärtssieg erzielten Gregor Schlaucher, Benjamin Beck, Raphael Schönle und Marcel Walz.

Vorschau:

Am 5. Spieltag der noch jungen Saison stehen die Sportfreunde der SGM Ertingen/Binzwangen gegenüber. Auf heimischem Platz wird die Begegnung am Sonntag, den 11.09.2016, wie gewohnt um 15 Uhr angepfiffen. Die Reserve spielt im Vorfeld ab 13:15 Uhr. Über zahlreiche Besucher auf dem Sportgelände in Dietershausen würden sich die Sportfreude sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.