SF Bussen – SSV Emerkingen 0:1 (0:1)

Die Bussenelf kassiert eine bittere Heimniederlage und verspielt so die Chance den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herzustellen.

Die schwach besuchte Partie in Dietershausen wurde vom Gastgeber von Beginn an kontrolliert. Zwar spielte man munter nach vorne, brachte jedoch im letzten Spielfelddrittel vor dem Gästetor keine zwingenden Aktionen zustande. Die Gäste hingegen prüften die Bussenabwehr nur selten, waren bei ihren Gegenstößen dann jedoch immer gefährlich. So kam es, dass der SSV nach 15 Minuten die schlecht stehende Bussenhintermannschaft über die linke Seite überlief und schließlich nach einem Querpass ohne große Probleme den Ball im kurzen Eck unterbringen konnte. In der Folge waren wieder die Grün-Weißen am Drücker, fortan versuchte man es auch vermehrt mit Torabschlüssen aus der Distanz, was allerdings ebenfalls nicht vom Erfolg gekrönt wurde. Patrick Baur hatte in dieser Phase noch die dickste Bussenchance, als er unter Bedrängnis auf das Gästetor zulief. Der gut mitspielende Keeper des SSV konnte den Abschluss jedoch abwehren. Nach dem Seitenwechsel war das Spiel zunächst etwas zerfahren, ehe die Hausherren erneut das Heft in die Hand nahmen und den Gegner weit in deren Hälfte drängten. Einige brenzlige Situationen kamen dann auch vor dem Gästetor zustande, allerdings hatte man in dieser Phase schon das Gefühl, dass die Sportfreunde an diesem Tag das Tor einfach nicht mehr treffen sollten. So blieb es auch nach einer etwas hitzigeren Schlussphase und angemessener Nachspielzeit beim knappen Gästesieg, da die Sportfreunde das Leder einfach nicht mit der letzten Konsequenz in die Spitze brachten und dort vor allem auch keiner zur Stelle war um den fälligen Bussentreffer zu erzielen.   

Es spielten:

Christoph Neubrand; Philipp Müller (Andreas Schlaucher, 80. Min.), Daniel Moll, Manuel Braun, Christian Rommel; Dietmar Blanz (Alexander Beck, 67. Min.), Benedikt Schrodi, Joachim Schlaucher, Patrick Baur (Jakob Schlaucher, 75. Min.); Marius Baur, Christian Neumann.

Das Spiel der Reserveelf wurde im Vorfeld von Seiten des SSV abgesagt. Die Sportfreunde gewinnen so kampflos mit 3:0.

Vorschau:

Ihren letzten Auftritt im Jahr 2016 hat die Bussenelf am kommenden Samstag, den 03.12., in Altheim. Zu Gast beim Herbstmeister erwartet die Bussenelf noch einmal eine schwere Aufgabe. In der Hinrunde konnte man die SG Altheim zuhause noch mit 3:2 schlagen. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Die Reserve spielt im Vorfeld ab 13:15 Uhr. Über zahlreiche Besucher beim letzten Saisonspiel in diesem Jahr würden sich die Sportfreude noch einmal sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.