SF Bussen – SV Betzenweiler 1:4 (0:1)

Die Bussenelf verliert das Lokalderby zuhause gegen den Gast aus Betzenweiler unverdient hoch mit 1:4.

Die Hausherren kamen gut ins Spiel, gerieten jedoch unnötig in Rückstand als ein Freistoß nach 9 Minuten vom Gast schnell ausgeführt wurde und der Bussenkeeper eine Unsicherheit zeigte. Der Gästestürmer reagierte schnell und nutzte den Abpraller vom Torwart per Abstauber zur frühen Führung. Danach sahen die zahlreichen Zuschauer in Dietershausen eine ausgeglichene Begegnung mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel nahmen sich die Grün-Weißen nochmal viel vor, dass hier der Tabellenzweite gegen den Letzten spielte war der Partie nicht anzusehen, beide Teams waren auf Augenhöhe. Einziger Unterschied war die Kaltschnäutzigkeit der Gäste, die ihre Chancen fast alle zu Toren verwandelten. So nutze der Gast einen gravierenden Fehlpass der Sportfreunde nach 54 Minuten um die Führung auszubauen. Auch nach dem erneuten Dämpfer ließen sich die Gastgeber aber nicht hängen und wurden schließlich nach 70 Minuten für die engagierte Vorstellung belohnt. Kapitän Marius Baur gelang aus gut 20 Metern ein Traumtor, als er den Ball gezielt im Lattenkreuz unterbrachte und dem Gästekeeper keine Chance ließ. In der Folge hatte der Hausherr dann Oberwasser und war dem Ausgleich sehr nahe. Beste Gelegenheit zum verdienten Ausgleich zu diesem Zeitpunkt hatte erneut Marius Baur, der jedoch im Alleingang auf den Torhüter zu an diesem scheiterte. So ging die zu diesem Zeitpunkt spannende Partie auf gutem Niveau bis in die 80. Minute ehe der Gast über die linke Bussenseite durchbrechen konnte und nach Querpass in die Mitte ein betzenweiler Spieler aus kurzer Distanz die Zwei-Tore-Führung wieder herstellen konnte. Die Bussenelf kämpfte zwar gegen die erneute Heimpleite an, bekam jedoch mit dem Schlusspfiff in der 92. Minute noch das unglückliche 1:4 und musste sich so geschlagen geben.

Es spielten:

Jonas Hirschmann; Gustav Schlaucher (56. Min.: Jonas Schrodi), Manuel Braun, Daniel Moll, Philipp Müller; Dietmar Blanz (66. Min.: Fabian Schramm), Marius Baur, Christian Neumann, Benjamin Beck; Benedikt Schrodi (85. Min.: Gregor Schlaucher),  Andreas Schlaucher (66. Min.: Bernhard Sporleder). 

Das Spiel der Reserve gegen den SV Betzenweiler musste die Bussenelf leider erneut wegen Spielermangel im Vorfeld absagen. Der Gast gewinnt somit kampflos mit 3:0.

Vorschau:

Weiter geht es für die Sportfreunde am kommenden Sonntag, den 29.10.2017, mit dem Auswärtsspiel gegen den SV Ringingen. Anpfiff  ist wieder um 15:00 Uhr, die Reserve spielt im Vorfeld ab 13:15 Uhr. Über kräftige Unterstützung der Zuschauer und Fans würden sich die Bussenkicker wieder sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja