SF Bussen – FC Marchtal 0:0 (0:0)

Die Sportfreunde trennen sich im Spitzenspiel zuhause mit einem torlosen Remis vom FC Marchtal und behalten somit die Tabellenführung.

Die Hausherren vom Bussen waren von Beginn an die spielstärkere Mannschaft und ließen gleich in der Anfangsphase zwei dicke Torchancen zur Führung aus. In der Folge kam auch der Gast zu Chancen, jedoch gehörte dem Gastgeber deutlich mehr vom Spiel. Nach knapp 30 Minuten zeigte der Unparteiische dann die Gelb-Rote-Karte, nachdem Kevin Schelkle etwas zu ungestüm in den Zweikampf ging und bereits kurz davor Gelb gesehen hatte. Folglich musste die Bussenelf den überwiegenden Teil des Spiels in Unterzahl bestreiten, was dem Hausherren aber mit Bravur gelang. Bis zur Pause blieben die Grün-Weißen trotz dem fehlenden Mann am Drücke und auch nach dem Seitenwechsel merkte man die Unterzahl zu keiner Zeit des Spiels. Zwar erkämpfte man sich noch weitere Möglichkeiten, der Siegtreffer wollte jedoch nicht mehr gelingen, sodass man sich mit dem Unentschieden zufrieden geben musste.  

Es spielten:

Christoph Neubrand, Philipp Müller, Manuel Steinborn, Gustav Schlaucher, Dietmar Blanz, Benjamin Beck, Joachim Schlaucher, Jonas Schrodi, Kevin Schelkle, Daniel Moll, Stefan Traub, Patrick Baur, Marius Baur, Alexander Beck, Frank Pfender.

Die Reserve konnte im Vorfeld ihr Spiel gegen den FC Marchtal knapp aber verdient mit 2:1 gewinnen. Erfolgreiche Bussentorschützen waren Steffen Weidelener und Andreas Schlaucher.

Vorschau:

Weiter geht es für die Sportfreunde am kommenden Sonntag, den 12.05.2019, mit dem Auswärtsspiel gegen den TSV Riedlingen II. Anpfiff  ist bereits um 13:15 Uhr,  die Reserve hat spielfrei. Über kräftige Unterstützung der Zuschauer und Fans würden sich die Bussenkicker wieder sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.