SG Öpfingen – SF Bussen 1:1 (1:0)

Die Sportfreunde können nach langer Durststrecke endlich mal wieder etwas Zählbares verbuchen, und fahren nach einem Remis in Öpfingen mit einem Punkt nach Hause.

Die Begegnung in Öpfingen begann mit einem starken Auftritt der Bussenelf, die von Beginn an Willen zeigte und klar machte wer die Punkte dringend brauchte. Zwar agierte die Bussenelf in der Abwehrreihe stark und ließ den Hausherren kaum Möglichkeiten, jedoch zeigte sich wie in den vergangenen Wochen schon, dass in der Offensive zu wenig Druck aufgebaut werden konnte. So geschah es erneut, dass die Sportfreunde trotz überzeugender Leistung nach 31 Minuten mit 1:0 in Rückstand gerieten nach einem verlängerten Kopfball aus kurzer Distanz vor dem Tor. Bis zur Pause waren dann erneut die Gäste am Drücker, verpassten es jedoch den verdienten Ausgleich zu erzielen. Marius Baur hatte nach einer starken Parade des Heimkeepers Pech, als dieser seinen Schuss noch an den rettenden Innenpfosten lenken konnte. Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern in Öpfingen zunächst ein zerfahrenes Spiel. Die Hausherren hatten jedoch durchaus durch die ein oder andere sich glücklich ergebende Situation die Möglichkeit ihre Führung auszubauen. Schließlich war es dann aber doch ein Konter der Gäste, der den zu diesem Zeitpunkt eher unerwarteten Ausgleich für die Grün-Weißen brachte. Der eingewechselte Benjamin Beck konnte in der 80. Spielminute einen über links gut herausgespielten Konter schließlich freistehend am Sechzehnmeterraum ins lange Eck verwandeln zum 1:1 Ausgleich. Voraus ging eine gute Passstafette, die den Rechtsaußen der Sportfreunde in Szene setzte. Bis zum Schlusspfiff ergaben sich nur noch wenig Torraumszenen, die einzige hitzige Situation war dann noch einmal direkt vor dem Abpfiff, als der letzte Bussenangriff vom öpfinger Verteidiger liegend mit dem Arm abgefangen wurde, was den Gäste nochmal die letzte klare Torchance nahm. Unterm Strich kann die Bussenelf jedoch mit der gezeigten Leistung und dem einen Punkt aus Öpfingen zufrieden sein und in den jetzt noch verbleibenden 4 Partien darauf aufbauen.

Es spielten:

Stefan Reiner; Christian Neumann, Manuel Braun, Daniel Moll, Christian Rommel; Bernhard Sporleder, Joachim Schlaucher, Benedikt Schrodi(85. Min.: Christian Zittrell), Gregor Schlaucher(76. Min.: Christian Lamparter); Marius Baur(76.Min. Benjamin Beck), Jakob Schlaucher(88. Min.: Andreas Schlaucher).

Das Spiel der Reserve musste im Vorfeld wegen Spielermangel von Seiten der Sportfreunde abgesagt werden. Die SG Öpfingen gewann somit kampflos mit 3:0.

Vorschau:

Weiter geht es am kommenden Sonntag, den 14.05.2017, mit dem Heimspiel gegen die SG Griesingen. Anpfiff in Dietershausen ist um 15 Uhr, die Reserve spielt im Vorfeld ab 13:15 Uhr. Über kräftige Unterstützung der Zuschauer und Fans würden sich die Bussenkicker wieder sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja