TSV Türkgücü Ehingen – SF Bussen 6:4 (1:0) nE

Das erste Pflichtspiel der Saison fand in Ehingen im Pokal statt. Nach einem intensiven Trainingswochenende mussten die Spieler vom Bussen ihre letzte Kraftreserven mobilisieren. Trotzdem man in der ersten Halbzeit spielerisch überlegen war, musste man in der 35. Minute das 1:0 für die Gäste durch einen herrlichen Freistoß über die Mauer hinnehmen. Eigene Chancen konnten kaum erspielt werden. In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel zunächst, doch nach einer Viertelstunde zeigten die Wechsel Wirkung und vor allem Armin Scheffold konnte mit viel Tempo für reichlich Wirbel sorgen. Das 1:1 erzielte Christian Neumann nach schönem Diagonalball von Gregor Schlaucher. Die Abnahme landete erst am Lattenkreuz und überquerte danach die Torlinie. In der 80. Minute war es Gregor Schlaucher, der nach Kopfballverlängerung von Christian Neumann den Ball mit viel Willen und etwas Glück durch mehrere Verteidiger und am Torwart vorbei bugsieren konnte in einer Manier à la Mario Gomez. Leider war das nicht der Siegtreffer, in der Folge wurde schlampig und müde verteidigt und so konnten die Gastgeber noch ausgleichen. Das Elfmeterschießen wurde verloren, weil lediglich Gustav Schlaucher und Philipp Müller ihre Schüsse verwandeln konnten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.