SF Bussen – SF Donaurieden 2:1 (0:0)

Die Fußballer vom Bussen haben den Schwung aus der Vorwoche mitgenommen und erneut einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren.

Mit einer guten Laufbereitschaft konnten die Bussenkicker den Gegner schon früh unter Druck setzen. Das aggressive und mutige Pressing wurde durch viele Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte belohnt, der Gegner konnte sich nur ganz selten spielerisch befreien. Die vielen Ballgewinne wurden dann in der Folge aber oft nur sehr schlampig zu Ende gespielt, so konnte in Durchgang eins kein Tor erzielt werden, eine (deutliche) Führung wäre aber zweifelsohne gerechtfertigt gewesen. Ein Highlight war ein Freistoß von Christian Neumann, der an das Lattenkreuz knallte.

In der zweiten Halbzeit machten es die Grün-Weißen besser als in der Vorwoche, man blieb kämpferisch und aggressiv, die erstklassig besetzte Bank machte es den Gästen sehr schwer. In der 48. Minute fiel dann endlich der erlösende Führungstreffer. Jakob Schlaucher erwischte nach feiner Vorarbeit von Joachim Schlaucher den Torwart auf dem falschen Fuß und konnte flach in das kurze Toreck einschießen. Nachfolgend ließ man die Gäste aus Donaurieden besser ins Spiel kommen, die Fehlerqoute stieg. Ziemlich unbedrängt konnte Ruwen Stetter in der 65. Minute aus 18m den Ausgleich erzielen, ein unnötiges Gegentor aus Bussensicht. Das Unentschieden war den Gastgebern jedoch zu wenig, man spielte wieder zielstrebiger nach vorne. Nach einem harten Foul, das einen Platzverweis zur Folge hatte, konnte der Gefoulte Christian Neumann in der 70. Minute sehenswert über die Mauer hinweg den erneuten Führungstreffer erzielen, die Freude und Erleichterung bei den Bussenkickern war riesig. In den letzten 20 Minuten erhöhten die Gäste in Unterzahl das Risiko, was große Räume öffnete. Da riesige Chancen zur Entscheidung liegen gelassen wurden, blieb das Spiel bis zum Schluss spannend, die Bussenabwehr und Tormann Simon Fiesel konnten häufig erst in höchster Not klären, sie überstanden aber alle Angriffe des Gegners.

Im Vorfeld der Partie musste die zweite Mannschaft in einem hochklassigen Spiel eine knappe Niederlage mit 2:3 hinnehmen. Erfolgreicher Doppeltorschütze war  Domagoj Tomšić.

In der kommenden Woche geht es am 04.10.2020 um 15:00 Uhr in Kirchen um die nächsten Punkte, die Reserve spielt bereits um 13:15 Uhr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.