Rückblick Hauptversammlung 2017

Sportfreunde Bussen um zwei Ehrenmitglieder reicher

Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Bussen

Die Sportfreunde Bussen haben am Samstag, den 11. März, ihre Jahreshauptversammlung im Gasthaus Sonne in Uigendorf  abgehalten. Vorstand Organisation Klaus Schlaucher konnte  dabei mit Zustimmung der insgesamt 68 anwesenden Mitglieder zwei langjährig verdiente Bussenurgesteine zu Ehrenmitgliedern ernennen. Außerdem konnte eine Vereinsehrennadel in Gold verliehen werden und die durchgeführten Wahlen brachten nach einer vorausgegangenen elfjährigen Amtsperiode einen neuen Vorstand Finanzen zu Tage.  

Klaus Schlaucher konnte bei seiner einleitenden Begrüßung unter den zahlreich anwesenden Vereinsmitgliedern Bürgermeister Richard Mück aus Unlingen, den stellvertretenden Bürgermeister Elias Ihle aus Uttenweiler, Ortsvorsteherin Frida Traub aus Offingen und Ortsvorsteher Georg Schrodi aus Dietershausen begrüßen. Im weiteren Verlauf ging der Vorstand in seinem durchaus kritischen Geschäftsbericht auf die mangelnde Bereitschaft ehrenamtliche Tätigkeiten zu übernehmen ein. Hier hat sich insbesondere im abgelaufenen Vereinsjahr eine bedauernswerte Entwicklung abgezeichnet, die es immer schwerer macht ehrenamtlich tätige Mitglieder zu engagieren. Klaus Schlaucher ermutigte in diesem Zusammenhang nochmals alle zur gemeinsamen Mitarbeit. Mit seinen Worten „Die Sportler-Familie muss sich zu einer verschworenen Gemeinschaft entwickeln, denn ohne Ehrenamt läuft nix“ traf er dabei den Nagel auf den Kopf und erreichte zumindest die Ohren der anwesenden Mitglieder. Der Vorstand Organisation ging dann auf die zahlreich durchgeführten Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr ein und hob dabei vor allem die gewonnenen Ehrenamtspreise bei der Verleihung des DFB und WFV hervor, welche ein Beispiel und Vorbild für sehr gute ehrenamtliche Arbeit im Verein sind.

Willi Elser als Vorstand Finanzen verabschiedet

Schriftführerin Janina Müller ließ dann in einer bunten Bilderpräsentation das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren, ehe Daniel Moll als Vorstand Fußball und Dietlinde Dom-Miehle als Vorstand Freizeit ihre Bereiche und die Geschehnisse genauer vorstellten. Willi Elser gab im Anschluss letztmalig nach elfjähriger Amtszeit seinen Finanzbericht ab und konnte darauffolgend wie gewohnt nach dem Bericht der Kassenprüfer mit gutem Gewissen von der Versammlung entlastet werden. Bürgermeister Richard Mück führte die Entlastung der Gesamtvorstandschaft durch, welche einstimmig erteilt wurde. In seiner kurzen Ansprache ging der Bürgermeister auf die Worte von Vorstand Schlaucher ein und ermahnte die Vereinsmitglieder das Thema ehrenamtliches Engagement ernst zu nehmen. Ortsvorsteher Georg Schrodi führte dann die Wahlen durch. Sowohl Daniel Moll als Vorstand Fußball als auch Dietlinde Dom-Miehle als Vorstand Freizeit wurden in ihren Ämtern für zwei weitere Jahre gewählt. Patrick Baur wurde bereits von der Jugendvollversammlung zum Jugendvertreter gewählt und nun noch von der Versammlung bestätigt. Neuer Vorstand Finanzen wird nach einstimmiger Wahl Jonas Hirschmann aus Dietershausen. Ortsvorsteher Schrodi danke in seiner Ansprache nach den erfolgreichen Wahlen für die Tätigkeiten des Vereins von Seiten der Gemeinde Uttenweiler und betonte dabei, dass der Verein hier Sozialarbeit leistet und diese auch Anerkennung verdient.

Vereinsehrennadel in Gold für Herbert Lehn

Zunächst verabschiedete Vorstand Schlaucher die aus dem Gesamtausschuss ausscheidende Uta Beck nach zweijähriger Tätigkeit als Jugendvertreterin und überreichte ihr ein kleines Präsent für ihre Mitarbeit. Willi Elser wurde nach seiner elfjährigen Tätigkeit als Vorstand Finanzen ebenfalls mit einer Geschenkübergabe verabschiedet. Vorstand Klaus Schlaucher konnte dann den langjährig verdienten Herbert Lehn mit der Vereinsehrennadel in Gold auszeichnen. Herbert Lehn machte im Verein schon etliche Stationen durch, war lange Jahre aktiver Spieler, dann Jugendtrainer, beteiligte sich mit seinem handwerklichen Geschick am Vereinsheimbau und leitete bis vor kurzem den AH-Spielbetrieb.

Zwei neue Ehrenmitglieder

Den glorreichen Abschluss des Abends bereitete dann Laudator Franz Schrodi, der in gekonnter Weise den Werdegang zweier Bussenurgesteine widerspiegelte und sowohl Karl Schlaucher als auch Rudolf Blanz zur Verleihung der Ehrenmitgliedschaft bei den Sportfreunden Bussen vorschlug. Beide Mitglieder haben eine beispiellose Laufbahn im Verein eingeschlagen, die ihres Gleichen sucht. Karl Schlaucher war selbst ein herausragender Fußballspieler, über viele Jahre Jugendtrainer, hat in seiner Schiedsrichterlaufbahn bereits gut und gerne 500 Spiele geleitet, ist ein vorbildliches Vereinsmitglied und versteht es jugendliche zu motivieren. Im Weiteren ist er bei sämtlichen Ausflügen der Sportfreunde der Busfahrer und übernimmt nun auch noch führend den Hausmeisterposten im Vereinsheim. Rudolf Blanz steht ihm in nichts nach, war und ist ein Vollblutfußballer, der 1986 und 87 Vorstand des Vereins war, viele Jahre die Schriftführertätigkeit übernahm, auch das Amt des Kassiers viele Jahre inne hatte und sich in besonders herausragender Weise am Vereinsheimbau beteiligte. Die Hausmeistertätigkeit im Vereinsheim bis zum heutigen Tag  und das Amt des Kassiers im Förderverein sind weitere Merkmale des herausragenden Engagements von Rudolf Blanz. Die Versammlung zögerte daher keinen Augenblick als Vorstand Organisation Klaus Schlaucher die beiden Kandidaten zur Ernennung vorschlug und segnete die Ehrenmitgliedschaft einstimmig ab. Nach langem Applaus und reichlich Glückwünschen an die beiden neuen Ehrenmitglieder konnte Vorstand Schlaucher die Versammlung schließen und bedankte sich bei allen Anwesenden und allen weiteren Mitarbeitern und Gönnern des Vereins und wünschte ein Wiedersehen bei bester Gesundheit an der nächsten Hauptversammlung des Vereins.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bye  Cool  Cry  Good  Heart  Mail  Negative  Rose  Sad  Scratch  Smile  Unsure  Verwirrt  Pfeifen  Wink  Yahoo  Ja