Die Sportfreunde Bussen waren am Sonntag, den 13. März, Ausrichter der Teeny Gala in der Uttenweiler Turn- und Festhalle. Den zahlreich angereisten Zuschauern wurde hierbei eine tolle Show geboten. Eine bunte Mischung aus Turnen, Tanz und Akrobatik wurde von den insgesamt 16 Teeny-Gruppen perfekt in Szene gesetzt.

Nach Begrüßung durch den Vorstand-Freizeitsport der SF Bussen in Person von Dietlinde Dom-Miehle und den Grußworten durch Bürgermeister Werner Binder, führte Juliana Miehle von den Sportfreunden gekonnt durch das Programm. Marion Binder vom Turngau Oberschwaben brachte vor dem Startschuss der Gala ebenfalls noch Grußworte von Seiten des Turngaus hervor und begrüßte die zahlreich angereisten Zuschauer in Uttenweiler. Kurz darauf legten dann auch schon die jungen Sportlerinnen und Sportler los und zeigten was sie in den vergangenen Wochen und Monaten einstudiert hatten. Professionelle Darbietungen die vom Rhönrad, über das Barrenturnen, Minitrampolinshow und Tanz bis hin zum Rope-Skipping (Seilhüpfen) reichten, zogen die Zuschauer in den Bann und lösten zahlreiche Applausstürme aus. Zur Halbzeit der gut zweistündigen Show wurden die jeweiligen Übungsleiter der auftretenden Gruppen in den Mittelpunkt gerückt und mit kleinen Präsenten geehrt. Zum abschließenden Finale kamen dann nochmals alle Gruppen auf die Bühne und ließen sich vom begeisterten Publikum feiern. Marion Binder schloss mit Ihrem Dank an alle Helfer im Hintergrund der Gala sowie einem besonderen Dank an Dietlinde Dom-Miehle für deren perfekte Organisation und Planung der Veranstaltung den offiziellen Rahmen ab und verabschiedete die Gruppen sowie das gut gelaunte Publikum in Uttenweiler.

…zum Artikel der Schwäbischen Zeitung

tg-rhoenrad

Die Rhönrad-Mädels vom TSG Bad Wurzach

tg-tanzen

Die Showtanzgruppe vom FV Altheim

tg-barrenturnen

Die Jungs vom SV Tannheim mit ihrer Barrenturnshow

tg-finale

Großes Finale mit allen Gruppen